Berge: Fockenstein

Am Samstag ging es Richtung Tegernsee, auf den Fockenstein.
Die Tour wird eigentlich als recht leicht eingestuft, aber konditionell war es nicht grade ein Sonntags Nachmittags Spaziergang. Mag auch vielleicht daran liegen das ich relativ schnell hoch bin und meinen ganzen Fotokram mit hatte, alleine das schlug mit +4,5kg zu gute, und es war ziemlich heiss…..

Der Weg startet recht gut und es geht nur leicht bergauf, auf der hälfte des Wegs zur Aueralm steigts dann ganz schön Steil an und das geht bis zur Alm so weiter. Dort angekommen muss man sich ein wenig zusammen reissen, denn es gibt nen schönen Biergarten! :-)  Es geht dann relativ leicht weiter und der Weg gabelt sich. Meinen Infos nach kommt man von rechts runter, wenn man rauf geht, also folgte ich den Weg nach links (ausgeschildert). Der Aufstieg ist dann mal mehr mal weniger anstrengend, technisch schwierig ist er nicht.
Auf dem Gipfel war ein bisschen was los trotz der Hitze. Am Gipfel kam ich mit einer Gruppe von 3 Niederbayerinnen ins Gespräch, die stiegen aber schnell wieder ab, vielleicht trifft man sich ja auf der Alm bei einem Bierchen, beim Abstieg :-)
Nach ein paar Fotos und ca 30min Aufenthalt ging ich den andern Weg runter, und der hats in sich, ich bin froh den runter und nicht rauf gegangen zu sein ;) Und ich nehm nie wieder das Stativ mit auf den Berg^^ ….
Prompt traf ich die 3 Mädels auf der Alm wieder und man trank ein Bierchen dann gings auf zum Abstieg, unsere Wege trennten sich aber kurz nach der Alm da sie einen anderen Weg runter gingen als ich. Alles in allem war ein netter Ausflug und die Landschaft und der Ausblick ist auch sehenswert!

 

 

[nggallery id=4]

 


 

Klick für:    Grössere Bilder

Wenn Du denkst der Akku hält….

LADE IHN SOFORT!!!!

Oder pack wenigstens den Reseve Akku ein, der voll geladen zuhause neben der Kamer lag.

Heute war ja wieder Feuerwerk im Olypark. Ich hab alles aufgebaut, mach ein paar Testfotos und auf einmal springt der Akku von 2 (50%) auf 1nen Balken. Na super!

Agrat heute, Feuerwerk, Nachtofos…ich brauch DATEN. Nagut..keine Panik, Du schaust eh durch den Sucher und benützt kein LiveView das hält schon, machst hald kein Video. Dann kam es wie es kommen muss, jemand Pflanzte sich schräg vor mich. Der nette Ältere Herr hat eh noch gefragt und verrenkte sich halb, das ich das UWW drauf hatte und er nicht wissen konnte das er, auch wenns nciht so ausschaut _immer_ im Bild ist, dafür kann er ja nix. Das schlimme daran war nur, ich musste die Kamera höher stellen, ging auch aber ich konnte nicht mehr durch den Sucher schaun und wenn ich Aufstand und alles Stehend zu Fotografieren sahen locker 10 Leute nix mehr. Also brav sitzenbleiben und Kameradisplay an um die Einstellungen zu sehen, und das musste man laufend da son Feuerwerk ja die Helligkeit durchweg ändert. Irgendwann hab ich alles Blind eingestellt. Hautrad nach rechts, kürzer Belichten, nach links länger, grosses Wahlad die Blende, gleiches Spiel.

Irgend wann hab ich dann doch LV eingeschaltet um die Settings zu sehen und es dauerte Promt 2minuten und die Akkuanzeige blinkte rot^^ Der Rest vom Schützenfest lief wieder Blind.Die Fotos schau ich mir grade an, mal sehen ob was brauchbares dabei ist. Intuitivfotografie, mal was neues :D

 

Flug steht fest!

Der erste Schritt ist getan, der Flugplan steht.

Das erste Problem ist, die Flugzeit. Ich will eigentlich am Tag der Ankunft noch mit dem Bus von Edinburgh nach Fort William oder direkt auf Skye, EasyJet hat aber so doofe Ankunftszeiten das ich keinen Bus mehr gekriegt hätte.

Ich hab trotzdem weiter gesucht da billig. Nun, Hin und Rückflug 191 Euro, geht billiger aber naja es ist ok, bevor es noch teurer wird nehm ich hald den, wie ich dann nach Skye komme seh ich dann schon, Gepäck dazu geklickt und hin und her schwups warens 258 Euro, wenn ich mich Kreditkarte zahlen will wollens nochmal 16 Euro mehr. Wutatakk ;-) www.lufthansa.de !!!  da noch mal schaun  und siehe da,  ein Flug, ok zugegeben ein Stop in DDorf und dann weiter nach Edinburgh, ich komm um 12:05 an, maximal 1h um aus dem Flughafen raus zu kommen und ich krieg meinen Bus Richtung Skye noch! Chakka! – achja die LH Buchung kostet sogar weniger, 251 Euro, ich mag LH!

Der Rückflug startet nicht ganz optimal und ich hänge 4h in DDorf rum aber mei, ich fotografiere ja gerne und da wird der Flughafen erstmal zum Street Fotografie Gebiet erklärt ;)

 

 

Urlaubsplanung!

Es ist soweit, die Rahmendaten stehen fest!

Bald gehts zur Sabine nach Skye. Und da machen wir tolle Fotos, überstrapazieren mein Knie :D rennen auf Berge, nein Schmarrn! Ich freu ich riesig auf den Urlaub und kämpfe mich derzeit durch das Schottische Bus Buchsystem, das mit zu 99% immer sagt: Zur angegebenen Zeit fährt kein Bus, na Prima :D  Aber das wird schon, das einzige was mir wirlich sorgen macht, reichen meine Speicherkarten!?! Und, soll ich noch versuchen einen 0.6er Grauverlaufsfilter zu bekommen? oder gar das Lee DSLR Starter Kit?! Ja würde ich sagen, aber das Zeug ist derzeit so schwer zu krigen das sogar einer der beliebesten Händer dafür (RobertWhite) sagt, 4 bis 5 Monate Lieferzeit für das Kit. Achja, sein Preis incl. TAX und Versand nach D ist immer noch unterm Preis des billigsten Deutschen Anbieters……. Ich denk, der Pol und ND8 Filter reicht, im zweifel besorg ich noch einen ND4 oder gar einen NDx64 dann hätte ich 9 Stops, die Sonne kann kommen :D

Reiserouten:

1, Edinburgh, Inverness

2, Edinburgh, Glasgow, Fort William

3, Edinburgh, Glasgow, Fort William, Kyle of Lochlash

evtl. Route 4, Edinburgh, Inverness dann Fort William …. das hängt davon ab ob der Sommerfahrplan von Citylink im Oktober noch gültig ist!